08.12.2021 | Möglichkeit der selbstgewählten Quarantäne vor den Weihnachtsferien

Liebe Eltern, über einen Brief des Kultusministeriums vom 08.12.21 möchte ich Sie hiermit informieren:
Zitat aus dem KM-Brief:
“ Gleichwohl verstehen wir den Wunsch mancher Eltern sowie Schülerinnen und Schüler, sich in der Zeit unmittelbar vor den Weihnachtsfeiertagen isolieren zu wollen. Deshalb eröffnen wir im Zeitraum vom 20. bis zum 22. Dezember 2021 als besondere Ausnahmeregelung die Möglichkeit, dass sich Schülerinnen und Schüler in eine selbstgewählte Quarantäne begeben, indem sie sich vom Präsenzunterricht beurlauben lassen. Für die Beurlaubung gelten folgende Regelungen:
Der Beurlaubungswunsch wird von den Erziehungsberechtigten bzw. von der volljährigen Schülerin oder Schüler schriftlich angezeigt.
Die Schule … soll der Schülerin oder dem Schüler …  für die Zeit der Beurlaubung Arbeitsaufträge erteilen und, soweit erforderlich, entsprechende Materialien (analog oder digital) zur Verfügung stellen.
Die Beurlaubung ist mit der Auflage verbunden, dass die Schülerin oder der Schüler die von der Schule erteilten Arbeitsaufträge im Beurlaubungszeitraum erledigt.
Die Beurlaubung muss für den vollständigen Zeitraum in Anspruch genommen werden, d.h. ein Einstieg in die Beurlaubung nach dem 20. Dezember ist nicht möglich.“

Sollten Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen, dann beantragen Sie die Beurlaubung bitte schriftlich bis zum Montag, 13.12.21 bei der Klassenlehrerin Ihres Kindes.
Ulrike Luthardt, Rektorin

15.07.2021 | Vorgehen bei einem positiven Corona-Pooltest

Liebe Eltern,
die Kinder werden  weiterhin  dienstags und donnerstags bei uns an der Schule mit dem sog. Pooltest getestet.

Im Falle eines positiv getesteten Pools (Klasse) müssen die Kinder einzeln bei ihrem Kinder- oder Hausarzt getestet werden, wenn dieser Test dann negativ ist, können die Kinder sofort wieder in die Schule kommen. In der Schule werden sie dann 5 Tage hintereinander getestet um sicher zu gehen, dass sie sich nicht angesteckt haben.

Hier finden Sie alle Informationen zum Pooltest an Freiburger Schulen: https://poolie-freiburg.de/

Hier können Sie sich über Corona-Schwerpunktpraxen in Freiburg und Umgebung informieren: https://www.kvbawue.de/buerger/notfallpraxen/corona-anlaufstellen/corona-karte/

Nun hoffen wir alle, dass wir gesund durch den Herbst kommen.

Ulrike Luthardt

18.05.2021 | Information zum Präsenzunterricht ab 07.06.21

Liebe Eltern,
Die Corona-Fallzahlen machen es möglich, dass nach den Pfingstferien, ab 07.06.21, wieder alle Kinder gemeinsam in die Schule kommen können.
Die Unterrichtszeiten für Klasse 1-4 sind von 8:00-12:25 Uhr, Klasse 5/6 bekommt einen separaten Plan.
Die Kinder werden dann 2 Mal in der  Woche getestet (Dienstag und Freitag)
Die Schule informiert die Taxiunternehmen.
Bitte informieren Sie den Hort Ihres Kindes.
Wir freuen uns, dass dann wieder der reguläre Unterricht für alle möglich ist.
Ulrike Luthardt

19.04.2021 | Informationen zur Testpflicht

Liebe Eltern,
die Kinder der Gruppe 1 haben heute Informationen und die Einverständniserklärung für die künftigen Testungen mit den Lollitests mit nach Hause gebracht. Die Kinder der Gruppe 2 bekommen diese Informationen am Donnerstag.
Bitte geben Sie Ihren Kindern morgen bzw. am Freitag die unterschriebene Einverständniserklärung wieder mit in die Schule.
Es ist eine neue Einverständniserklärung für den Lollitest, deshalb müssen Sie ihn bitte nochmal ausfüllen.
Die Kinder dürfen ab dem 26.04.21 nur in die Schule kommen wenn Sie als Eltern mit der Testung einverstanden sind.
Wir hoffen sehr, dass alle Kinder in die Schule kommen dürfen, denn die Lehrerinnen können für die Kinder, die zuhause bleiben, keinen Fernunterricht anbieten. Sie unterrichten ja in der Schule. Diese Kinder werden nur mit Arbeitsblättern versorgt.
Mit Ihrer Unterstützung können wir die Kinder trotz Pandemie in einem sicheren Rahmen zusammen mit ihren Klassenkamerad*innen so gut wie möglich unterrichten.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe

13.04.2021 | Informationen zu Wechselunterricht, Taxitransport und Notbetreuung ab dem 19.04.21

Liebe Eltern,
ab Montag, 19.04.21 sollen alle Kinder wieder im Wechsel zur Schule kommen.
Es gibt neue Vorschriften, deshalb müssen wir leider wieder ganz neue Pläne für den Wechselunterricht machen.
Die halbe Klasse kommt 2 oder 3 Tage am Stück zur Schule und bleibt dann wieder 4 oder 5 Tage zuhause. Den genauen Plan für die Klasse Ihres Kindes bekommen Sie spätestens am Donnerstag von der Klassenlehrerin.
Wir bieten weiterhin Notbetreuung an sofern beide Elternteile arbeiten und keine andere andere Betreuung möglich ist.
Bitte melden Sie Ihr Kind bis Mittwoch 15:00 Uhr wieder neu für die Notbetreuung an auch wenn das Kind jetzt schon in der Notbetreuung ist. Die Anmeldung zur Notbetreuung geht bitte diesmal an die KLASSENLEHRERIN.

Für die Eltern der Taxikinder: Bitte klären Sie selbst ab, ob Ihr Kind an den Schultagen in den Hort gehen kann. Sagen Sie bitte bisDonnerstag 10:00 Uhr im Sekretariat unter 0761 201-7697 Bescheid. Wenn wir nichts von Ihnen gehört haben, dann wird Ihr Kind an Schultagen mit dem Taxi nach Hause gebracht.

Vielen Dank und Grüße, Ulrike Luthardt

05.04.2021 | Informationen zu Schulbetrieb und Notbetreuung ab dem 12.04.21

Liebe Eltern, nach dem Beschluss der Landesregierung werden in der Woche nach den Osterferien (12.-16.04.21) alle Schüler*innen von zuhause lernen.
Ab dem 19.04.21 findet dann voraussichtlich wieder Wechselunterricht statt.
Die Klassenlehrerin Ihres Kindes wird Sie Ende der Woche für weitere Informationen kontaktieren.
Wir bieten ab 12.04.21 täglich von 8:00-12:25 Uhr eine Notbetreuung an sofern beide Elternteile arbeiten und keine andere Betreuung möglich ist.
Wenn Sie Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, dann sprechen Sie bitte bis Mittwoch, 07.04. um 9:00 Uhr auf das Band im Sekretariat 0761 201-7597, wir melden uns dann bei Ihnen.
Herzliche Grüße, Ulrike Luthardt

08.03.2021 | Informationen zum Präsenzunterricht ab dem 15.03.21

Ab Montag, 15.März 2021 beginnt wieder der Regeluntericht für alle Kinder
Die Kinder der Klassen 1-4 dürfen dann wieder täglich von 8:00-12:25 zur Schule kommen. Die 5.und 6.Klasse hat andere Unterrichtszeiten, das erfahren Sie von der Klassenlehrerin.
Es darf noch kein Sportunterricht stattfinden und auch kein klassenübergreifender Unterricht (KÜ) aber alles andere ist möglich.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Eltern unserer Schüler*innen für die gute Zusammenarbeit und Ihr unglaubliches Engagement in den letzten Wochen.
Das Kollegium der Sprachheilschule Freiburg

08.03.2021 | Corona-Schnelltests für Schüler*innen

Liebe Eltern,
für den Fall eines Infektionsgeschehens an der Schule soll es Schnelltests für Schüler*innen aus der Kontaktgruppe geben.
Die Schnelltests werden von Gesundheitsamt veranlasst und durch geschultes Personal durchgeführt.
Bitte gegen Sie uns das Einverständnis, dass Ihr Kind in einem solchen Fall getestet werden darf.
Ihr Kind hat heute ein entsprechendes Formular mit nach Hause gebracht.
Wir sind froh, dass es diese Möglichkeit jetzt gibt und hoffen dennoch, dass wir weiterhin verschont bleiben.
Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen, Ulrike Luthardt

17.02.2021 | Informationen zu Unterricht und Notbetreuung ab dem 22.02.21

Liebe Eltern,
am 22.02. soll für alle Schüler*innen unserer Schule der Präsenzunterricht im Wechselmodell beginnen.
Jede Klasse ist in 2 Gruppen eingeteilt, die im täglichen Wechsel zur Schule kommen.
Gruppe 1 kommt ab 22.02. am Montag, Mittwoch und Freitag, in der Woche darauf dann Dienstag und Donnerstag,
Gruppe 2 kommt ab 22.02. am Dienstag und Donnerstag, in der Woche darauf dann Montag, Mittwoch und Freitag.
In welcher Gruppe Ihr Kind ist, erfahren Sie am Donnerstag, 18.02. von der Klassenlehrerin Ihres Kindes.
Die Unterrichtszeiten sind von 8:00 bis 12:25, in Klasse 5/6 weichen die Unterrichtszeiten ab.
Der Transport ist wie gewohnt organisiert.

Kinder, deren beide Elternteile täglich arbeiten, können in die Notbetreuung kommen, das heißt sie haben dann jeden Tag Schule.
Bitte informieren Sie das Sekretariat bis Freitag, 19.02. um 10:00, wenn Sie Notbetreuung benötigen.

Mit herzlichen Grüßen, Ulrike Luthardt

02.02.2021 | Informationen zu Unterricht und Notbetreuung ab dem 18.02.21

Liebe Eltern, leider nun doch noch keine besseren Nachrichten. Die Schule wird frühestens wieder am Montag, 22.02.21 öffnen. In welcher Form die Schule dann öffnet, werden wir Ihnen sobald als möglich mitteilen.
Am 18. und 19.02. wäre eigentlich Schule, es findet aber ausschließlich Selbstlernen zuhause mit Material statt. Diese beiden Tage nutzen wir in der Schule für die weiteren Absprachen und Planungen, damit ab dem 22.02. dann alles gut organisiert ist. Sollten Sie die Notbetreuung für diese beiden Tage dringend benötigen, dann melden Sie sich bitte bis Donnerstag, 04.02. im Sekretariat.